News

28. November

Weiterbildung BKF-Qualifikation (Modul)

Nächster Schulungstermin (Weekend) zur Weiterbildung gem. Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (Güter- bzw. Personenverkehr) bieten wir Ihnen am: Sa. 14.01.2023 ab 8.00 Uhr in unserem Bildungszentrum / Korschenbroich an. Anmeldung unter Tel.(02161) 45685 bzw. Email: biz@fahrschule-ismar.de

Während der Woche (Mo.-Fr.) finden Sie jeweils in der ungeraden Kalenderwoche, von 8.00h bis 15.15h, die Weiterbildungsmöglichkeit an unserem Standort in 41065 Mönchengladbach, Breitenbachstr. 51a ! Bitte beachten Sie Ihre rechtzeitige Anmeldefrist von 5 Werktagen unter Email: verwaltung@fahrschule-ismar.de

Schulung Flurförderzeuge

Ab sofort können Sie jeden Montag Ihre Schulung zum Erwerb des Fahrausweises für Flurförderzeuge (Staplerschein BGG 925) beginnen. Die Ausbildung endet mit einer theoretischen und praktischen Prüfung gem. DGVU Grundsatz 308-001. Anmeldung unter: (02161)45685 bzw. verwaltung@fahrschule-ismar.de Für Ihre Ausbildung stehen Ihnen in unseren Hochregallager wahlweise moderne Front- und Schubmaststapler zur Auswahl.

21.

Gefahrgutfahrer-Schulung

Unser nächster Schulungstermin für Gefahrgutfahrer zum Erwerb der ADR-Bescheinigung (Basiskurs für Schütt- und Stückguttransporte) beginnt am 10. Oktober 2022 um 8.00h an unserem Standort in Korschenbroich. Anmeldungen bitte rechtzeitig unter Tel.(02161)45685 bzw. Email: verwaltung@fahrschule-ismar.de

FES – Fahreignungsseminar

Gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Fahreigungsseminar (FES) zum möglichen Abbau eines Punktes im Fahreignungsregister (FAER) in Flensburg. Die Kosten für die verkehrspädagogische Teilnaßnahme belaufen sich auf € 300,00. Anmeldung und Terminvereinbarung in unseren Geschäftsstellen oder telefonisch unter Tel. (02161) 45685. Bitte beachten Sie, dass ein Punktabbau nur bis zu einem Punktestand von max. 5 möglich ist !

Neuer „125er Führerschein“ ohne Prüfung

ab sofort können Sie jeden Freitag mit unserem Kursangebot zum Erwerb der Schlüsselzahl „196“ in der Führerscheinklasse B beginnen. Start ist jeweils um 18.00h an der Eickenerstr.52 in 41061 Mönchengladbach. Als Ausbildungsfahrzeug steht eine neue Vespa 125 Sprint (Automatik) sowie eine KTM Duke 125 (Schaltung) zur Auswahl ! Für Freunde der historischen Vespa kann für die praktischen Übungen auch auf 3-Gang-Handschaltung trainiert werden. „Viel Spass damit“ !!!

Actros mit MirrorCam

Neu in unserem Fuhrpark zum Erwerb der Führerscheine C und CE  ist ein Mercedes Benz Actros 2542 mit MirrorCam-System. Nutzen Sie die innovative Technik zur optimalen Vorbereitung auf Ihre Fahrerlaubnisprüfungen. Im Bereich der Schulungen auf Gliederzügen können Sie zwischen Deichsel- und Zentralachs-Anhängern frei wählen. Wir freuen uns über Ihren Terminierungswunsch !

Logistikform MG 2022

Am Donnerstag den 22. September 2022 findet im Borussiapark das Log4MG Logistikforum statt. Der diesjährige Themenschwerpunkt liegt in den Vortragsrheihen zur Innovation und Nachhaltigkeit in der Logistikbranche. Wir freuen uns Sie an unserem Ausstellungsstand zu Fragen und Features möglicher Qualifikationsnachweise begrüßen zu dürfen !

Update zur Corona-Schutz-Verordnung

Gem. den Weisungen der Corana-Schutz-Verordung des Landes NRW gelten für den Fahrschulbetrieb folgende Regelungen:

„Normale Fahrschüler/-innen unterfallen 2G. Sofern die Fahrerlaubnis nicht für die Berufsausübung oder für den Schulbesuch benötigt wird, fällt diese grundsätzlich unter die Freizeitgestaltung und ist damit nur immunisierten Personen gestattet. Mit Blick auf die hohen Kosten beim Erwerb der Fahrerlaubnis dürfen bereits begonnene praktische Ausbildungen fortgesetzt und die Prüfung absolviert werden, sofern diese Personen während der Ausbildung und der Prüfung durchgehend eine FFP2-Maske tragen und getestet sind. Die Neuaufnahme von Nicht-Immunisierten in den Fahrschulen ist jedoch nicht zulässig, bitte nutzen Sie hierzu unsere online-Voranmeldung.

Alle weiteren Regelungen entnehmen Sie bitte aus weiteren Vorgaben der aktuellen Fassung der Verordnung zum Schutz
vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO) des Landes NRW.

Weitere Informationen

Gemäß den neuen Weisungen des Landes NRW gilt ab Freitag 20.08.2021 in unserer Bildungseinrichtung die sog. 3G-Regelung. (Da es sich bei der Fahrschule um eine Bildungseinrichtung handelt, kann gemäß § 3 Abs. 2 Nr. 7 an festen Sitz- oder Stehplätzen, wenn entweder die Plätze einen Mindestabstand von 1,5 Metern haben oder alle Personen immunisiert oder getestet sind (was bei Ihnen ja der Fall ist, s.o.) auf das Tragen einer Maske im Innenraum ausnahmsweise verzichtet werden)

Update zur geänderten Corona-Schutz-Verordnung

Unser Fahrschulbetrieb ist, gem. der Vorgaben des Landes NRW, für „berufsbezogene Ausbildungen“ gestattet. Für weitere (Privat) Kunden darf die praktische Ausbildung unter Auflagen und Vorgaben ebenfalls wieder durchgeführt werden. Der theoretische Unterricht muss hierbei „online“ besucht werden. Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt mit unseren Fahrschulbüros auf, welche zu den gewohnten Zeiten für Sie geöffnet sind.

Update zum Umgang mit dem Coronavirus

Wir bitten unsere Kunden sich an folgende Hygiene-Verpflichtungen zu halten: Abstand halten von 1,5m, Tragen eines Mund-Nase-Schutzes, Regelmäßiges Händewaschen. Kunden aus unseren Weiterbildungen (Qualifit, KFZ-Aufbereitung, Lager/Logistik) können z.Zt. nicht ausgebildet werden. Für weitere Rückfragen bitte wir Sie um telefonischen Kontakt !

Update zur Corona-Schutz-Verordnung

Ab morgen werden wir unseren Fahrschulbetrieb, unter Beachtung der erteilten Auflagen, wieder beginnen. Geeignete Vorkehrungen zur Hygiene sind hierbei zu gewährleisten (siehe hierzu Hygienehinweise des Robert Koch Institut für nicht-medizinische Fachkräfte). Beim theoretischen Unterricht muss ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen einzelnen Personen eingehalten werden. Zudem darf sich nicht mehr als eine Person pro zehn Quadratmeter Raumfläche im Schulungsraum befinden. Beim praktischen Fahrunterricht dürfen sich nur der Fahrlehrer und der Fahrschüler im Fahrzeug aufhalten sowie während der Fahrprüfung zusätzlich eine Prüfungsperson.

Teilnehmer an unseren Bildungsmaßnahmen haben ab kommenden Montag 27.04.2020 wieder die Möglichkeit Ihre berufliche Weiterbilung fortzuführen. Für weitere Nachfragen erreichen Sie uns zu den gewohnten Öffnungszeiten !

Weitere Informationen

Gemäß Erlass der Landerregierung NRW bleibt unsere Fahrschule bis zum 19. April 2020 für Ausbildungstätigkeiten geschlossen. In diesem Zeitraum haben unsere Schüler weiter die Möglichkeit, über Ihren persönlichen Zugang, die Schulung von zu Hause „online“ durchzuführen. Für Nachfragen und Informationen haben wir einen telefonischen Notdienst eingerichtet. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag unter: (02161) 45685 von 9.00h – 11.00h sowie unter: (02161) 23220 von 15.00h bis 17.00h. Bitte beachten Sie die Vorgaben der Bundesregierung zur Vermeidung der sozialen Kontakte und bleiben Sie zu Hause. Wir hoffen Sie ab dem 20. April 2020 wieder in unseren Fahrschulen begrüßen zu dürfen !

Automobil-Ausstellung

Am Sonntag 08. September 2019 finden Sie uns auf der Mönchengladbach Automobil-Ausstellung im Nordpark. Im Rahmen unserer Messepräsentation erhalten Sie alle aktuellen Informationen Rund um das Thema Führerschein. Gleichzeitig haben Sie Gelegenheit einige unsere Ausbildungsfahrzeuge direkt zu besichtigen um erste Eindrücke „live“ zu erleben. Unser Ausbildungs-Team freut sich auf Ihren Besuch !